Schlafzimmer - optimierte Version
Schlafzimmer - übliche Version

Schlafzimmer

Tabelle

Um die Sicherheit im häuslichen Umfeld der pflegenden Angehörigen und die des Menschen mit Demenz zu verbessern, haben wir das Themenfeld „Zu Hause pflegen für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz“ entwickelt.    

Hier finden Sie über die im Portal „Sicheres Pflegen“ angegebene Gefährdungen und Anforderungen hinaus, weitere Aspekte die Sie beachten sollten, wenn Sie einen  Menschen mit Demenz pflegen. Es wird unter anderem aufgezeigt, dass das Wohnumfeld sowie die Verhaltensweisen des Menschen mit Demenz, spezielle Anforderungen an pflegende Angehörige stellen.

Menschen mit Demenz wachen in der Nacht häufig auf, haben eine verkürzte Schlafdauer (ca. 6  Stunden) und stehen häufig in den frühen Morgenstunden auf. Wenn Menschen mit Demenz in der Nacht aufwachen, können sie sehr aktiv werden. So ziehen sie zum Beispiel   ihre Schlafkleidung aus, möchten sich anziehen und haben einen großen Bewegungsdrang.

Oft können solche Situationen allerdings schon durch kleine Änderungen oder minimale Anpassungen im Umfeld des Menschen mit Demenz deutlich beruhigt und verbessert werden.

Um diesen Anforderungen entsprechend begegnen und einer übermäßigen körperlichen Belastung vorzubeugen, können Sie viele Bereiche im Schlafzimmer verändern. Welche Möglichkeiten es hierfür gibt, erfahren Sie, indem Sie die blauen Kreise anklicken. 

Bereiche

Hier finden Sie alle raumspezifischen Bereiche die bei der Pflege zuhaue zu beachten sind:

Wir setzen Cookies ein.

Um diese Webseite zu verbessern und zu analysieren. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unter Einstellungen. Dort können Sie der Verwendung der Cookies auch widersprechen.