Küchenelektronik

Küche

Küchenelektronik

Das örtliche Zusammentreffen von Wasser und nicht wassertauglichen Elektrogeräten sollte strikt vermieden werden. Die Geräte sollten regelmäßig auf augenscheinliche Mängel überprüft werden (z. B. Kabelisolierung, Gehäuse usw.).

Durch den Raum verlaufende Stromkabel von Lampen oder anderen Geräten sollten nicht zur Stolperfalle werden. Achten Sie deshalb darauf, dass die Kabel ordnungsgemäß verlegt sind.

Ursachen Gefährdungen für pflegende Angehörige Maßnahmen

Benutzung von defekten Küchengeräten

Stromschlag

Vor der Inbetriebnahme elektrischer Geräte auf augenscheinliche Mängel überprüfen (z. B. Kabelisolierung, Gehäuse usw.)

Betriebsanleitung lesen und beachten

Elektrotechnische Reparaturen vom Fachmann durchführen lassen

Nur Geräte mit „Sicherheitssymbolen“ (z.B. GS, VDE) verwenden

Reinigung von unter Spannung stehenden elektrischen Geräten

Stromschlag

Reinigen nur bei gezogenem Stecker (spannungslos)

FI- Schutzschalter mit 30 mA einsetzen

Verwendung von Elektrogeräten in unmittelbarer Nähe von Wasserentnahmestellen

Stromschlag

Örtliches Zusammentreffen von Wasser und nicht wassertauglichen Elektrogeräten strikt vermeiden

Spritzwasser geschützte Stechdosen verwenden

Wir setzen Cookies ein.

Um diese Webseite zu verbessern und zu analysieren. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unter Einstellungen. Dort können Sie der Verwendung der Cookies auch widersprechen.