Tabelle Garten-Demenz

Tabelle Garten

Diese Darstellung erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit.

Diese Tabelle soll Ihnen einen Großteil der Ursachen, die zu Gefährdungen bei der häuslichen Pflege führen, aufzeigen und Maßnahmen angeben, wie Sie den Gefährdungen vorbeugen und sich davor schützen können. 

Ursachen

Gefährdungen für pflegende Angehörige

Maßnahmen

Herumliegendes Spielzeug oder liegengebliebene Gartengeräte

Stolpern

Stürzen

Spielzeug oder Gartengeräte nach dem Spielen wegräumen

Enge durch zu viele Gegenstände und Möbel

Anstoßen

Psychische Belastung

Zwangshaltung
Folge: Langzeitbelastung der Wirbelsäule

Reduzierung der Möbel und Gegenstände

Terrassentreppe ohne Rampe

Rückenbeschwerden

Stürzen

Stolpern

Anbringen einer Rampe

Zu schmale Trittflächen (Stufen) von Terrasse in den Garten

Stürzen

Stolpern

Ausreichend tiefe (breite) Trittflächen verwenden

Fehlende Anti-Rutschstreifen auf der Treppe

Abrutschen

Stolpern

Anti-Rutschstreifen auf die Treppe kleben

Mindestens die erste und letzte Stufe farblich kennzeichnen

Türschwelle

Stürzen

Stolpern

Rückenbeschwerden

Türschwelle durch bodengleiche Terrassentür ausgleichen

Barrierefreie Türen/ Türschwellen

Erhöhung des Bodenbelages auf der Terrasse bzw. auf dem Balkon. Achtung, meistens muss in diesem Fall auch das Balkongeländer erhöht werden.

Im Stehen Beete/Blumentöpfe bepflanzen

Rückenbeschwerden

Im Knien pflanzen (rückenschonendes Arbeiten), 

Hochbeet

Giftige oder stachelige Pflanzen im Garten

Psychische Belastung

Vergiftung

Giftige oder stachelige Pflanzen austauschen/entfernen

Ersichtlicher Durchgang vom Garten zur Straße:

Der Mensch mit Demenz verlässt den Garten, ohne dass es jemand merkt.

Psychische Belastung

Körperliche Belastung

Zugang durch eine Hecke oder durch Sträucher verstecken

Der Mensch mit Demenz und Hinlauftendenz verlässt den Garten häufig durch den ersichtlichen Garteneingang

Psychische Belastung

Rundweg im Garten anlegen

Zugang durch eine Hecke oder durch Sträucher verstecken

Ungesicherter Teich oder Pool

Psychische Belastung

Für den Teich kann ein Schutzgitter für Sicherheit sorgen. Ein Pool kann durch eine Pool-Überdachung gesichert werden.

Benutzen eines nicht standsicheren Stuhls

Stürzen

Standsicheren Stuhl verwenden

Oberfläche schlecht abwaschbar

Übertragung von Krankheitserregern/ Infektionsgefahr

Geeignetes, abwaschbares Material auswählen, evtl. desinfizierbaren oder kochbaren Überwurf verwenden

Zu niedrige Sitzhöhe

Psychische Belastung

sich Verheben

Rückenbeschwerden

Sitzhöhe auf eine Höhe von 50 cm anpassen

Tabelle herunterladen

Wir setzen Cookies ein.

Um diese Webseite zu verbessern und zu analysieren. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unter Einstellungen. Dort können Sie der Verwendung der Cookies auch widersprechen.