Herd

Der Herd
Küche

Der Herd

Kochen ist oftmals eine sehr vertraute Tätigkeit für ältere Menschen (vor allem für Frauen). Doch sie verlangt eine Vielzahl von kleinschrittigen Handlungen, die ein Mensch mit Demenz oft nicht mehr leisten kann. Der Verlust dieser Fähigkeit fällt Angehörigen in der Regel schon sehr früh auf: das Kochen wird vereinfacht, Speisen werden roh und kalt gegessen, Konserven nicht mehr warm gemacht.

Wenn Menschen mit Demenz Lebensmittel zubereiten, ist die Gefahr des Anbrennens von Lebensmitteln sehr groß (es wird vergessen, dass etwas auf dem Herd ist).

Technische Hilfsmittel können diese Gefahr mindern.

Ursachen Gefährdungen für pflegende Angehörige Maßnahmen

Nicht gesicherter Herd:
Menschen mit Demenz können die Handhabung eines Herds oder Ofens vergessen. So kann es zu gefährlichen Situationen wie etwa einem Brand oder Stromschlag kommen.

Psychische Belastung

Körperliche Belastung

Herdsicherung/ Überwachung installieren (dabei kann die Dauer der Stromzufuhr eingestellt werden; der Herd schaltet sich bei Überhitzung automatisch ab)

Gasherd abschalten (ggf. Gasmelder in Verbindung mit Hausnotruf installieren)

Abdeckungen oder versenkbare Bedienungsknöpfe anbringen

Rauchmelder installieren

Keine sichtbare Abgrenzung der Herdplatten:
Menschen mit Demenz sind häufig nicht mehr in der Lage, die Begrenzung des Herds zu erkennen. So können gefährliche Situationen entstehen (Töpfe und Pfannen verrutschen und/oder fallen herunter).

Psychische Belastung

Körperliche Belastung
Herdschutzgitter anbringen
Küche

Der Herd

Wir empfehlen ein Herd mit Induktionskochfeld, weil ein solches mit vielen Sicherheitsvorrichtungen ausgestattet ist.

  • Die Glaskeramikplatte eines Induktionskochfelds wird nicht heiß – es besteht also keine Verbrennungsgefahr. 
  • Ein Kochfeld mit Induktion reagiert sehr schnell auf die Regulierung der Heizleistung. 
  • Herdzeitschaltuhr. 
  • Kein Überkochen. 
  • Kein Anbrennen von Speiseresten auf dem Kochfeld. 
  • Es stellt sich nach einer gewissen Zeit von allein aus. 
  • Es hat eine Kindersicherung. 
  • Ein Induktionskochfeld kann auch ohne Backofen montiert und angeschlossen werden.
Der Herd
Ursachen Gefährdungen für pflegende Angehörige Maßnahmen

Heiße Töpfe ohne Handschutz anfassen

sich Verbrennen

sich Verbrühen

Topfhandschuhe benutzen

In der Pfanne braten

sich Verbrennen

Tragen eines Küchenkittels oder einer Schürze

Reinigen von irrtümlich nicht ausgeschalteten Herdplatten

sich Verbrennen

Schaltzustand am Herd überprüfen

Eventuell auf Induktionsherd umrüsten

Offenes Feuer

sich Verbrennen

Nicht notwendiges offenes Feuer vermeiden

Wir setzen Cookies ein.

Um diese Webseite zu verbessern und zu analysieren. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung oder unter Einstellungen. Dort können Sie der Verwendung der Cookies auch widersprechen.